Back to top
Wasserkulturen

Aquakultur

Wellenabsorption (Flexibilität)
nicht giftig (für Fische)
hohe Reißfestigkeit (27t/ml)
Langlebigkeit

Nachhaltige Aquakultur im flexiblen geschlossenen Käfig

Serge Ferrari revolutioniert eine nachhaltige Aquakultur durch eine Technologie mit geschlossenen Käfigen: Fische werden in Käfigen im Meer gezüchtet, die von der äußeren Umgebung durch ein Netz und eine flexible Membran getrennt sind. Die speziell für diese Anwendung in der Aquakultur entwickelte Membran wurde mit Hilfe des Protoypen eines geschlossenen Käfigs 3 Jahre lang in Norwegen getestet. Seit 2017 wird die Technologie weltweit bei anderen Zuchtfischarten eingesetzt.

Ergebnisse der Fischzucht in geschlossenen Käfigen

Durch geschlossene Zuchtkäfige können spürbare Verbesserungen bei der Sterblichkeitsrate der Zuchtfische, Abwesenheit mariner Parasiten wie Lachsläuse, ein stabiles Sauerstoffniveau sowie eine optimierte Wachstumsgeschwindigkeit erzielt werden. Bezüglich der Abfallentsorgung führt Serge Ferrari eine revolutionierende Neuerung ein: Dank der Wasserfilterung und erleichterten Aufbereitung der Schlämme am Fuß des Fischkäfigs, die gesammelt, getrocknet und als organisches Düngemittel aufbereitet werden, ist keine Nachbehandlung der Fische notwendig. Zwischen jedem Zuchtzyklus ist die Membran leicht zu pflegen. Die geschätzte Lebensdauer des Käfigs beträgt 10 Jahre.

Nachhaltige Lösung für die Zukunft

An geschlossenen Käfigen ausgeführte Tests zeigen eine höhere Zuverlässigkeit als starre Glasfaser- oder Betonkäfige. Durch die Flexibilität unserer Membranen kann die Energie der Wellen absorbiert und können Brüche verhindert werden. 
2018 schließt Serge Ferrari den Aufbau eines weltweiten Netzes von Distributoren und Integratoren dieser Lösung ab.

 

Projekte
EcoCage für die Aquakultur
success story
Wasserkulturen

EcoCage für eine leistungsfähige und verantwortungsbewusste Aquakultur

BIOBRANE
Aqua 2050
Wasserkulturen
Norwegen